Letzte Antragsannahme im Rahmen des Fonds für kleine Projekte INTERREG IV A!

Auf Antrag unseres Vereins der polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania und unseres deutschen  Projektpartners, der   Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V, entschieden die Mitglieder der  Begleitausschusses des Programms  INTERREG IV A, den Fonds für kleine Projekte INTERREG IVA aufzustocken.

Dank der Entscheidung beginnt  das Büro der Fonds für kleine Projekte in Szczecin mit der  letzten  Annahme von Förderanträgen im Rahmen des Fonds für kleine Projekte INTERREG IV A, deraus den EFRE –Mittel co-finanziert wird.

Die Antragsstellung beginnt am  03. Februar und dauert bis zum 17. März 2015 bis 15.30 Uhr.
Die Antragstellung erfolgt per Post oder  persönlich im Büro der FMP/SPF Al. Wojska Polskiego 164, 71-335 Szczecin, Zimmer 108 (Sekretariat)
Achtung!  
Der Antrag darf nicht später als 1 Monat vor dem geplanten Veranstaltungstermin gestellt werden.
Die Projektumsetzung (der Zeitrahmen) soll spätestens bis 31. Mai 2015 erfolgen .
Gefördert werden insbesondere  kleine Aktivitäten, die der Verbesserung der Zusammenarbeit in folgenden Bereichen dienen: Kultur, Sport, Umweltschutz, Umweltmaßnahmen, Gesundheit, soziale Integration, berufliche Weiterbildung (z.B. gemeinsame Workshops, Schulungen, Seminare, Konferenzen) usw.
Auf Grund der kurzen Abrechnungszeit von Projekten werden die deutsch- polnischen Aktivitäten, die im Rahmen von großen Veranstaltungen stattfinden, finanziell nicht unterstützt.
Bei der Bearbeitung der Anträge ist das Eingangsdatum entscheidend.
Die Entscheidung über die Projektförderung wird von der Euroregionalen Projektkommission getroffen.
Auf der Internetseite www.pomerania.org.pl in „Downloads" finden Sie das vollständige Informationspaket mit allen notwendigen Unterlagen für die Antragsteller des Fonds für kleine Projekte IV A.
In Anbetracht des Abschluss des Fonds für kleine Projekte wird auf die kurze Abrechnungszeit hingewiesen. Die vollständigen Abrechnungsunterlagen, die gemäß dem Handbuch für Antragsteller zusammengestellt werden, müssen  spätestens 14 Tage nach dem Projektabschluss eingereicht werden. Eine Verlängerung der Umsetzungszeit ist nicht möglich. Unkorrekte und verspätete Ausgabennachweise werden nicht anerkannt. 
Wir laden Sie zur Konsultationen und Antragstellung ein.
 
Ihr Team der Abteilung für Hilfsfonds
Aleksandra Warska
tel.  91 486 29 10
ola.warska@pomerania.org.pl
 
 


poprzednia wersja strony

Verein der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania | Al. Wojska Polskiego 184c/15, 71-256 Szczecin | tel. +48 91 486 07 38 | e-mail: biuro@pomerania.org.pl