Deutsch-polnischer Schulbeginn in Police und Löcknitz

Am 1. September 2015 wurde in der Gesamtschule in Police und im deutsch- polnischen Gymnasium in Löcknitz das neue Schuljahr feierlich angeklingelt. Das Besondere dabei war, dass wir den 20- Jahrestag der Gründung des  grenzübergreifenden deutsch- polnischen   Gimnasiums in Löcknitz feierten. Jedes Jahr fangen 150 neue Schüler aus der gesamt Schule in Police ihre Bildung gemeinsam mit den deutschen Schülern/innen  an. Aus diesem Anlass erhielt die Sporthalle  in Police den Namen von Herrn Gerhard Scherer, den Gründer des deutsch- polnischen Gimnasium, der vor kurzem gestorben ist.
An dieser Feierlichkeit nahmen Gäste aus Deutschland und Polen teil. Die Erinnersungstafel wurde von der Tochter Manja Scherer enthüllt. Ihr wurde auch die Auszeichnung „Westpommerscher Greif“ für ihren verstorbenen Vater überreicht. In vielen Statements wurde auf die Bedeutung des deutsch- polnischen Projektes hingewiesen, das dank drei Personen verwirklicht werden konnte: Gerhard Scherer, dem ehemaligen Schulleiter der Schule in Police, Jerzy Kliszewski und Paweł Bartnik, Geschäftsführer des Vereins der polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania.
 
Die Schüler nahmen gemeinsam mit den Lehrern an einem Staffellauf von Police nach Löcknitz teil.
poprzednia wersja strony

Verein der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania | Al. Wojska Polskiego 184c/15, 71-256 Szczecin | tel. +48 91 486 07 38 | e-mail: biuro@pomerania.org.pl