Arbeitstreffen der polnischen Euroregionen

Vom 30. bis 31. Januar 2014 fand in Barlinek Arbeitstreffen polnischer Euroregionen wie: Pomerania, Pro Europa Viadrina, Sprewa-Nysa-Bóbr statt. Kurz davor absagte die Euroregion Nysa Ihre teilnahme.

Das Haupthema des Treffens betraf den Fonds für kleine Projekte und ausarbeiten der neuen Gestalltung der Förderanträgen in der neuen Förderperspektive der EU.
 
Daran nahmen die Vertreter der Euroregion Pro Europa Viadrina -Krzysztof Szydłak – Geschäftsführer,  Elżbieta Karmazyn, Piotr Boboryk, Euroregion "Sprewa-Nysa-Bóbr" Bożena Buchowicz –Geschäftsführerin, Beata Kurek  und Izabela Pantkowska, Euroregion Pomerania - Paweł Bartnik - Geschäftsfürer, Irena Stróżyńska - Vizegeschäftsführerin, Emilia Szczygieł-Lembicz, Magdalena Świst, Katarzyna Dąbrowska, teil.
 
Während des zweiten Tages besuchten wir u.a. Centrum Spotkań Europejskich ( Europäische Begegnungstätte). Es ist das beste deutsch- polnische Projekt mit dem besten Bürgermeister auf der Welt und gleichzeitig dem Vorstandsvorsitzenden der Euroregion Pomerania . Er bestätigt die Theorie, dass wenn man will, man kann alles erreichen. In jeder Stadt findet man Leute, die für eigene Umgebeung sehr viel machen würden- man muss bloß bisschen Wind in die Rücken haben ....eine Begegnungsstelle finden und grünes Licht geben... ohne zusätzlichen Kosten— faste Frau Beata Kurek aus der Euroregion "Sprewa-Nysa-Bóbr" zusammen.
 
Wir wurden sehr herzlich von der Geschäftsführerin Fr. Brygida Liśkiewicz des Kulturzentrums Barlinek begrüßt und empfangen. Die Idee einen solchen gemeinsamen Projekt durchzuführen entastand 2007 bei dem Begenungen unter der Geschäftsführerin der Verein der  IG Frauen Prenzlau- Frau Sieglinde Knudsen und dem Kulturzentrum Barlinek mit der Teilnahme des Bürgermeisters und den Verträtern der Euroregion Pomerania. Anfang Dezember 2007 wurde bei der Kommunalgemeinschaft Euroregion Pomerania in Löcknitz der Antrag gestellt.. Im 2008 verfügte man über die vollständige Bauvorhabensdokumentation an der Podwale Str. 9  und Leśna Str. 1 als Bestimmungsort für die Eoropäische Begenungszentrum. Kurz nach der Freigebung für die Vertragsannahme im Rahmen des Operationellen Programms des Ziels 3 "Europäische territoriale Zusammenarbeit" - "Grenzübergreifende Zusammenarbeit" der Länder Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) 2007-2013 wurde der Antrag angereicht. Frau Brygida Liskieiwcz kann sich noch erinnern, wie am 23.06.2009 fand die Sitzung der Lekungskommission statt und die Förderung für das Investitionsprojekt " Europäische Begegnungsstätte Prenzlau- Uckerwelle und Europäische Begegnungsstätte Barlinek" im Rahmen des Interreg IVA freigegeben wurde. 
 
Sehr großen Eindruck machte auf uns der Verein Kinderhilfe „Bratek” in Barlinek.  Es ist eine Kindertagesstätte und ein Kindergarten in einem für die behinderten Kinder. Man baute es vom Übergabe von   1% aus dem Jährlichen Steuerabkommenserklärung der Bürger. Es ist was unglaubliches.... die behinderten und hilfslose Kinder bekommen hier eine wirkliche Chance auf normales Leben. Es sind hier Kinder mit Autismus, die keine aussenReize empfinde und es passiert manchmal, dass einige von ihnen nach der Therapie zur öffentlichen Schulen gehen. Es ist ein wunderbarer Beispiel für geselschftliche Aktivitäten und man wird zu Tränen gerührt. Bravo!
 
Es wurde vorläufig festgestellt, dass solche Arbeitstreffens für die Mitarbeiter des Büros erforderlich sind. Wir werden versuchen es fortzusetzen um den Erfahrungsaustasch unter einander zu ermöglichen.
 
 

 

poprzednia wersja strony

Verein der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania | Al. Wojska Polskiego 184c/15, 71-256 Szczecin | tel. +48 91 486 07 38 | e-mail: biuro@pomerania.org.pl