Änderungen in Drawienski Nationalpark

Auf der polnischen Seite befindet sich zurzeit das gemeinsam durch den Förderverein Naturpark Barnim e.V. (Leadpartner), die Stadt Biesenthal und Drawienski Nationalpark (DPN) realisierte Projekt "Ökologische Sanierung und naturtouristische Entwicklung von deutsch und polnischen Teileinzugsgebieten der Oder" in der Endphase.

 
Im Rahmen des Projektes wurden im Drawienski Nationalpark 150 Hektar Moorfläche  und 25 km Wasserläufe untersucht. Darüber hinaus wurden Messgeräte zur Überwachung des Touristenverkehrs auf der Drawa und 16 Pisometer installiert.  Auf dem Gelände von DPN entstanden auch eine neue Aussichtsplattform und eine große Schutzhütte, die den Unterricht mit Kindern und Jugendlichen im Freien ermöglicht. Auf bestehenden Wanderwegen wurden 16 Info- und Bildungstafeln aufgestellt. Im Sitz des Nationalparks gibt es auch zwei neue Infokioske mit dreisprachigen Informationen.
 
Das Projekt wird aus EFRE-Mittel im Rahmen des Interreg IV A-Programms in Höhe von insgesamt über 2,6 Mio. Euro gefördert.
 
 
poprzednia wersja strony

Verein der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania | Al. Wojska Polskiego 184c/15, 71-256 Szczecin | tel. +48 91 486 07 38 | e-mail: biuro@pomerania.org.pl